Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?
Springe direkt zum Menü
Standorte

Individuell. Passgenau. Erfolgreich.

Prüfung gemäß § 34 f GewO

Durch die gesetzlichen Änderungen und der Neueinführung des § 34 f GewO  muss sich seit 2013 jeder Finanzanlagenvermittler einer Überprüfung durch eine sachkundige Stelle (z.B. Wirtschaftsprüfer) unterziehen oder eine Negativerklärung abgeben.  Wer der Prüfung nicht nachkommt und keinen Prüfungsbericht einreicht, gefährdet seine Zulassung als Vermittler für Finanzanlagen.

Die jährliche Prüfungspflicht ist im §24 FinVermV geregelt und im Vergleich zu der vorherigen Prüfung (§16 MaBV) in Art und Umfang deutlich gewachsen. Schon bei nur einer ausgeführten  Tätigkeit im Sinne des §34 f Abs.1 GewO besteht die Prüfungspflicht. Gerne schicken wir Ihnen eine Checkliste mit den geforderten Unterlagen zu.

Wenn Sie noch Fragen haben oder ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an uns.